Unternehmertum

3 Fragen, 3 Antworten – 1 guter Leader

Ein spannender Recruitment-Tipp für Unternehmer und Unternehmerinnen – heute gefunden auf Inc.:

“Barra stellt den KandidatInnen nur drei Fragen. Zuerst bittet sie darum, mit welchem Adjektiven Freunde denjenigen beschreiben würden. Dann fragt sie danach, wie deren Vorgesetzte sie beschreiben würden. Und dann fragt sie nach drei Adjektiven, die frühere KollegInnen nennen würden.”

Manche würden meinen, dass jede der Fragen eine andere Antwort benötigt – Barra jedoch geht es tatsächlich um das Gegenteil – sie sucht nach den 3 Eigenschaften, die bei jeder Antwort fast gleich bleiben.

Warum?

“Wenn es Dir darum geht, jemand Integres anzustellen, dann willst Du ja nicht, dass sie nach oben anders führen als nach unten – ebenso wie sie mit ihren KollegInnen auf Augenhöhe und Vorgesetzten genauso arbeiten sollten wie mit ihren eigenen Untergebenen.”

Ihrer Ansicht nach sorgt diese Form von Integritat für “Empowerment” für alle Beteiligten.

Hier geht’s zum Artikel:

Want to Hire a Good Leader? Just Ask These Three Questions

Im Original:

“Barra asks candidates just three questions. First, she asks the candidates to share the three adjectives their peers would use to describe them. Then, she asks candidates how their managers would describe them in three adjectives. Finally, she asks candidates to share the three adjectives their former colleagues would use to describe them.

While candidates may think they need to change their answer for each question, Barra is actually looking for the opposite — she wants the three adjectives they use in every answer to be almost the same.

Why?

As reported by Quartz, Barra explained, “If you’re hiring for integrity, you don’t want people to manage up differently than they manage down, and you want people to work just as well with their peers and superiors as they do with their subordinates.”

According to Barra, when leaders are consistent in their approach, it is empowering for their teams, thus enabling better work and making them better leaders.”

3 Fragen, 3 Antworten - 1 guter Leader Unternehmertum

Als Inhaberin von OVERW8 und mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Marketing denkt sie ständig in “Kunde”, “Marke” und Geschäftsmodellen. Ständig meint: Beim Essengehen. Auf der Skihütte. Beim Winzer… Letztlich also nur logisch, dass sie mit diesem Know-How unternehmerisch handelnde Menschen und Organisationen auf ihrem Weg zu mehr Marken-, Kunden- und Unternehmenswert tatkräftig unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*