Die Story

o8 war nicht immer eine Digitalagentur.

Das Unternehmen wurde als „krysalis publishing“ und als solches als Ergänzung zu krysalis consult (Kristin Reinbachs erstes Unternehmen) gegründet. Intention war es, digitale Medien (wie das in House entwickelte „Magic Innovation Leadership“) zu entwickeln und zu vertreiben. Innovative Projekte fanden hier ihren Platz: Online Plattformen, diverse E-Books, reichlich digitaler Content und Medien wurden entwickelt. Ein hohes Maß an digitaler Medienexpertise und im Bereich Markenaufbau bildete sich ganz nebenbei heraus.

Die Marketingagentur, von der Unternehmer bislang träumten

Jahrelang hatte sich Kristin die Arbeit anderer Agenturen im Marketing- und Vertriebs-Consulting von der Seitenlinie angesehen. Ihr wurde bewusst, dass diese Beobachtungen der Grund waren, warum sie Marketingprojekte innerhalb des Unternehmens umsetzen ließ: Deren Angebot passte nicht so richtig zu den Bedürfnissen eines Unternehmers.

Zuviel fehlte einfach: Vertieftes Know-How in Marketing und Vertrieb, konzeptionelle und strategische Skills, wenigstens ein anständiges Projektmanagement, Verlässlichkeit in der Budgetierung, unabhängig bleiben zu können, eine unterstützende Zusammenarbeit auf Teamlevel, transparente Beratung über Entscheidungsoptionen. Nicht zuletzt entweder digitale oder offline Kompetenz.

In 2016 entschied Kristin also, einen mutigen Schritt nach vorn zu wagen und diese Lücke endlich zu schließen. Die in den zwei Unternehmen vorhandenen Kompetenzen wurden wieder vereint. Ab sofort würde es diesen fairen, pragmatischen und gleichzeitig hochqualitativen Partner für Unternehmen und ihre marktseitigen Aufgaben geben. Name: OVERW8. OVERW8 würde die digitale Marketingagentur werden, die Unternehmen so kompetent und fair in ihren Plänen unterstützte, wie Kristin es sich immer gewünscht hätte.

Seit dieser Entscheidung haben wir das Glück gehabt, Tag für Tag, Woche für Woche großen Mehrwert beitragen zu können.

Die Ideen und Angebot unserer Kunden so sichtbar und effektiv wie möglich im Markt aufzustellen, macht einfach große Freude.

Wir sind jetzt sehr gut aufgestellt, um in Zukunft noch vielen weiteren Unternehmern und Unternehmerinnen dabei zu helfen, ihre Pläne zur Realität zu machen.“

Kristin Reinbach, CEO OVERW8

Kein-Bullshit-nur-Ergebnisse-zählen: Ein Name. Eine Ansage.

Der Name der Agentur „OVERW8“ wurde aus der Börsensprache abgeleitet. Nur eine Aktie, die das Potential hat, mit ihrem Unternehmenswert überdurchschnittlich zu steigen, erhält das Label „overweight”. In den USA werden bereits seit Jahren bei Aktienbewertungen Dimensionen wie Markenwert und Kundenwert einbezogen und helfen so vor allem innovative Geschäftsmodelle (s. Amazon) griffiger zu bewerten. Dieser Name ist also eine Art Reminder für Unternehmensinhaber mit großen Plänen.

Das Angebot von OVERW8 umfasst daher alles Wesentliche, um Unternehmen zu helfen, hohen Kundenwert, Markenwert und letztlich Unternehmenswert aufzubauen.

„Wer gestresst ist, der macht was falsch,
Den amüsiert seine Arbeit nicht.
..“

Karl Lagerfeld

Mehr über o8 heute