Hand mit Eisbecher

7 hilfreiche Gedanken, um als Unternehmer*In trotz dritter Welle cool zu bleiben

“Hast Du das gesehen….?”

Ja, ich habe es gesehen.

Die Infektionszahlen halten sich hartnäckig, der Lockdown hält weiterhin an.

Lockerungen gibt es lediglich unter Vorbehalt.

Wie wohl alle, sehe ich das ausgesprochen ungern.

Gleichzeitig nutzt uns zu sorgen reichlich wenig, nicht wahr?

Arbeiten wir nach vorn.

Arbeiten wir an unserer Flexibilität.

Nutzen wir den Moment, uns (auch mental) so stabil und agil aufzustellen, dass wir für jede Entwicklung eine Antwort parat haben.

“Headless chicken syndrome” – das muss nur passieren wenn man sich in operative Hektik versetzen läßt.

Ich würde sagen:

Hey, das ist nicht unser Stil, oder?

Nein, da sind wir nicht dabei.

Wir sind Pros.

Wir spielen halt auch mal im Schlamm wenn es sein muss.

Wir wissen, dass wir in der Lage sind, uns rasch zu erholen, neu zu sortieren und stärker wieder anzutreten.

Das braucht Training und Disziplin.

Daher habe ich heute 7 Gedanken zusammengestellt, die unseren Kund*innen , dem Team und mir hilfreich sind:

7 Gedanken, mit denen wir als Unternehmer*innen jetzt cool bleiben:


ACCEPT IT

1. So ist das Unternehmer*innen-Leben halt.

Ein unternehmen zu gründen, das ist wie von einer Klippe zu springen und sich auf dem Weg runter den Fallschirm zu basteln.
Schauen Sie sich diesen Post auf unserem Instagram-Channel an!

Das ist wohl auch einer Gründe, warum es als so spannend und dynamisch empfunden wird… 🙈⁠ ⁠

Wo steht Ihr grade?

Auf der Klippe?

Gesprungen?

Heil unten angekommen? 😁⁠


TRUST YOURSELF

2. Deswegen bauen wir ja eine Marke auf.

In die Marke zu investieren ist entscheidend
Schauen Sie sich diesen Post auf unserem Instagram-Channel an!

TIME TO SHINE

3. Jetzt können wir so richtig zeigen, was wir auf dem Kasten haben.

Sehen Sie sich diesen Post auf unserem Instagram-Channel an!

Von Bruce Lee. Von wem sonst? 😉


GROW WHEN OTHERS CRUMBLE

4. Jetzt cool bleiben ist einfach… cooler.

Schauen Sie sich diesen Post auf unserem Instagram-Channel an!

Manchmal hilft ein Lächeln weil man muss, um sich besser zu fühlen. Ebenfalls wirksam: Leichtfüßig tun. Mit einem “Spring in your step” in den Tag gehen und eine Portion positive Gedanken.


ATTITUDE

5. Wenn schon, dann mit Stil aus der Hose schrauben.

“Boah, manchmal muss es halt raus!”. Genau. Geht auch z.B. mit Unterhaltungswert:

Schauen Sie sich diesen Post auf unserem englischen Instagram-Profil an!

Best ever.


STAY ON YOUR GAME

6. Hier geht’s nicht gegen die Anderen,

sondern FÜR unsere Vision und Kunden.

Schauen Sie sich diesen Post auf unserem englischen Instagram-Channel an!

BE A PRO

7. Cleveres Vordenken macht uns schneller, wenn’s drauf ankommt.

Wie geht man damit um, wenn man nicht weiss, was nächste Woche, morgen, heute nachmittag hat? Man legt sich den Plan – nein – eher: DIE PLÄNE und Szenarien vorher zurecht.

Damit man dann, wenn’s kritisch wird, nicht hektisch und kopflos werden muss (“Headless Chicken Syndrome”), klauen wir eine bewährte Technik aus dem American Football:

Das PLAYBOOK.

Haben Sie schon Ihr MARKETING & SALES PLAYBOOK parat?

Wenn nicht, wir helfen gern. Kontaktieren Sie uns hier!

 

Kristin Reinbach

Als Inhaberin von OVERW8 und mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Marketing denkt sie ständig in "Kunde", "Marke" und Geschäftsmodellen. Ständig meint: Beim Essengehen. Auf der Skihütte. Beim Winzer... Letztlich also nur logisch, dass sie mit diesem Know-How unternehmerisch handelnde Menschen und Organisationen auf ihrem Weg zu mehr Marken-, Kunden- und Unternehmenswert tatkräftig unterstützt.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.